Skip to main content

Gefahrgut

Fahrerschulung, Grundlehrgang & Fortbildungslehrgang

Ziel ist es dem Teilnehmer die praktischen und theoretischen Kenntnisse, die zum Erwerb bzw. zur Verlängerung der ADR-Bescheinigung notwendig sind zu erlernen.

 Inhalte:
  • Allgemeine Vorschriften für die Gefahrgut-Beförderung
  • Begleitpapiere
  • Kennzeichnung der Fahrzeuge & Bezettelung der Versandstücke
  • Ausrüstung des Fahrzeugs & Durchführung der Beförderung
  • Ladungssicherung
  • Unfallverhütung, Unfallbekämpfung
  • Allgemeine Gefahreneigenschaften
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten
 Dauer
  • 2-5 Tage (20-44 UE) je nach Kursbestandteilen

 ADR

Um jedoch auch für den Verkehr in andere Länder einheitliche Gefahrgutregelungen zu besitzen, wurde auf der Grundlage des ADR Gesetzes der grenzüberschreitende Strassentransport durch das ADR (A ccord européen relatif au transport international des marchandises Dangereuses par Route) geregelt, ein Abkommen, das neben den EU-Mitgliedsländern auch weitgehend alle europäischen Staaten und weitere Länder darüber hinaus (wie z.B. im Ostblock) unterzeichnet haben. Dadurch wird auch bei grenzüberschreitenden Transporten innerhalb der EU (innergemeinschaftlich) und darüber hinaus (ADR-weit) eine einheitliche Regelung für den Gefahrenguttransport geschaffen.

 

Sie haben noch Fragen zu diesem Thema?

Kontaktieren Sie uns einfach!

 

Kontakt aufnehmen